MES

MES comtec® – Flexible Technikumsanlagen zur Behandlung von Garnen und Fäden für eine wirtschaftliche Produktentwicklung

Sie wollen die Verfahrensparameter moderner Produktionsanlagen optimieren oder neue Fadenprodukte entwickeln. MES comtec® bietet Technikumsanlagen speziell für Garne und Fäden an, die besonders variabel und modular gestaltet sind. Unsere umfassende Verfahrenskompetenz in der Textilindustrie ist in Technikumsanlagen eingegangen, mit denen Sie alle denkbaren Produktionstests durchführen können. Kennzeichnend sind z. B. diese Merkmale:

  • Variable Fadenführung
  • Austauschbare Auftragssysteme
  • Variable Trocknung (Infrarot und/oder Konvektion)
  • Große Temperaturbereiche
  • Große Variantenvielfalt für Auf- und Abwicklungen
  • Laufende Aufzeichnung der Daten mit grafischer und statistischer Auswertung
MES comtec® - kompakte Technikumsanlage zur Entwicklung von neuen Fadenprodukten

MES comtec® - kompakte Technikumsanlage zur Entwicklung von neuen Fadenprodukten

Große Gestaltungsfreiheit und geringe Investitionskosten

Die enorme Auswahl an individuellen Leistungsmerkmalen gibt Ihnen größtmögliche Gestaltungsfreiheit. MES comtec® Technikumsanlagen für Garne und Fäden verursachen dennoch geringere Investitionskosten, weil wir sie speziell für Ihre Anforderungen entwickeln. Durch die Erweiterbarkeit und Wartungsarmut ergeben sich außerdem günstige Betriebskosten.

Projektbeispiel: Kompakte Technikumsanlage zur Faden- und Garnbehandlung

Schon im Herbst 2003 hat Mehler Engineering + Service GmbH eine Technikumsanlage zur Faden- und Garnbehandlung in einer bisher nicht verwirklichten Kompaktheit geplant und realisiert. Der Aufbau der Anlage ist modular, erweiterbar und bietet diese Vorteile:

  • Vollstufige Fadenbehandlung in einem Arbeitsgang
  • Variable Fadenführung für unterschiedliche Prozessschritte
  • Kompakte Abmessungen erlauben kurze Versuchsmuster zu produzieren
  • Regelung von Zugspannung oder Gleichlaufverstreckung vorwählbar
  • Einfachste Bedienung durch intuitive Menüführung der visualisierten Steuerung
  • Versuchsauswertung der dokumentierten Prozessgrößen, auch grafisch in übersichtlicher Form
  • Umfangreiche Diagnosemöglichkeiten
  • Moderne, wartungsarme Technik
MES comtec ® Technikumsanlage für die Health Care Industrie – Dippstation mit Abwicklung

MES comtec ® Technikumsanlage für die Health Care Industrie – Dippstation mit Abwicklung

Anwendungsgebiete von Technikumsanlagen zur Garn- und Fadenbehandlung

  • Effektive, wirtschaftliche Entwicklung von neuen Faden- und Garnprodukten
  • Kurze Entwicklungszeiten von Produktinnovationen und Produktverbesserungen
  • Wirtschaftliche Fertigung von kleinen Mustermengen, unabhängig von der laufenden Produktion
  • Entwicklung neuer Rezepturen zur Veredelung

Verfügbare Optionen

  • Als Ex-Ausführung für Lösemittelbetrieb

Technische Daten dieser Technikumsanlage zur Garn- und Fadenbehandlung

  • Produkte: Singlecord, Zwirne, Garne, Synthetikfäden
  • Geschwindigkeit von 0,2 bis 15 m/min
  • 4 getrennte Fadenspannungszonen
  • 6 Fadenspannungs-Messsensoren
  • 3 Dippauftragsstationen mit Rakel und Absaugung
  • 2 temperaturgeregelte Trocknungskanäle
  • 2 temperaturgeregelte Polymerisationskanäle
  • Visualisierte Steuerung mit Datendokumentation 

Dieses Projektbeispiel „Technikumsanlage zur Faden- und Garnbehandlung“ als pdf-Datei

Projektbeispiel: "Laborbeschichtungsanlage für Gewebebeschichtung"