MES

Schritt 1: Risikobeurteilung der Produktionsmaschine

Ihre Anforderungen

Ihr Personal, das mit der Bedienung oder Instandhaltung von Produktionsmaschinen beauftragt wird, benötigt eine sichere Maschinenumgebung. Diese Maschinensicherheit kann im gesamten Lebenszyklus der Maschine durch richtig ausgewählte Schutzmaßnahmen sichergestellt werden. Das Bauen, Modernisieren, Verketten etc. von Maschinen erfordert laut EG-Maschinenrichtlinie immer eine systematische Risikobeurteilung.

Risikobeurteilung im Maschinenbau

Quelle: Baua Bericht Risikobeurteilung im Maschinenbau

Unser Angebot

Die Risikobeurteilung ist der erste Schritt zur sicheren Produktionsmaschine. Dabei ist von den geltenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen auszugehen. Bei der Risikobeurteilung prüft ein interdisziplinäres Team, ob die Maschine im Sinne der Maschinenrichtlinie hinreichend sicher ausgeführt wurde, damit von der Produktionsmaschine möglichst keine Gefährdungen ausgehen.

Die erkannten Risiken und die Möglichkeiten zur Minderung der Risiken werden in einem Maßnahmenkatalog festgehalten. Alle Schritte werden rechtssicher dokumentiert.

Vorgehensweise zur Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG:

  1. Besprechung folgender Punkte mit dem Kunden:
    • Erläuterung der gesetzlichen Grundlagen (Maschinenrichtlinie, Betriebssicherheitsverordnung)
    • Festlegen der Betrachtungsgrenzen (Schnittstellen)
    • Festlegen des Lieferumfangs
  2. Erstellen eines Angebotes
  3. Bestellung des Kunden / Auftragsbestätigung durch MES
  4. Sichtung der Dokumentation
  5. Mechanische Aufnahme an der Anlage
  6. Elektrotechnische Aufnahme an der Anlage
  7. Normenrecherche
  8. Ermitteln der Grundlagen zur Risikobeurteilung mit folgenden Punkten:
    • Grundlagen
    • Beschreibung der Grenzen der Maschine
    • Angewandte Normen und Vorschriften
  9. Erstellen der mechanischen Risikobeurteilung
  10. Erstellen der elektrotechnischen Risikobeurteilung
  11. Ermitteln des Performance-Levels
  12. Verifizierung der mechanischen und elektrotechnischen Risikobeurteilung
  13. Erstellen des Maßnahmenkatalogs
  14. Präsentation der Risikobeurteilung beim Kunden

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Datenschutzerklärung

Sie können die Einstellungen auf unserer Datenschutz-Seite jederzeit ändern.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen (Hilfe)

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück