MES

MES thermsol® tubeIR Hybrid-Infrarotstrahlungseinheit für effiziente Erwärmung von fadenförmigen Materialien

MES thermsol® tubeIR Hybrid-Strahlereinheiten eignen sich als Röhrenstrahler hervorragend, um faden- oder drahtförmige Materialien im kontinuierlichen Durchlauf zu erwärmen oder zu trocknen.

Gegenüber herkömmlichen Infrarotstrahlern wird die Infrarotstrahlung im Gegenreflektor fokussiert und erzeugt einen konzentrierten Eintrag der Wärmeenergie.

Aufgrund des konzentrierten Energieeintrages und der zusätzlichen konvektiven Trocknungsstrecke ist diese Art von Strahlern hoch effizient.

Durch die konvektive Trocknungsstrecke werden entstehende Dämpfe direkt abgesaugt.

MES thermsol® tube IR Hybrid-Infrarotstrahlungs-Einheit mit konvektiver Trocknungsstrecke

MES thermsol® tube IR Hybrid-Infrarotstrahlungs-Einheit mit konvektiver Trocknungsstrecke

Baugrößen MES thermsol® tube IR Hybrid-Strahler

Reflektortyp Länge L [mm] Befestigung a [mm] Beheizte Länge [mm] Leistung [W] Spannung [V]
tube IR 720 729 604 1 x 272 1 x 1.000 220—250
tube IR 720 729 604 1 x 280 1 x 2.000 220—250
tube IR 720 729 604 1 x 280 1 x 3.000 220—250

Weitere Gerätetypen, Ausführungen, Abmessungen, Leistungen, Spannungen sind verfügbar. Informationen darüber erhalten Sie gerne auf Anfrage.
Bei Gebläsekühlung sind folgende Umgebungsbedingungen einzuhalten:

  • Raumtemperatur < 30 °C
  • Staubfreie Luft

Merkmale der Hybrid-Infrarot-Röhrenstrahler:

  • Hocheffiziente Erwärmung durch fokussierte Infrarotstrahlung
  • Steigerung der Trocknungsleistung durch Hybridtechnik
  • Strahlungsrelevante Bauteile sind austauschbar, damit komplett technisch revisionierbar

Verfügbare Optionen:

  • Quarzglasscheibe zur Trennung der beiden Kammern
  • Individuelles Anschlusskabel
  • Individuelle Befestigungsmöglichkeiten

Technische Daten:

Strahlungsbereich: kurzwellig bis mittelwellig
Leistung: 1,0–3,0 kW
Spannung: 230 V / 400 V
Beheizte Länge: 272–280 mm
Kühlung: Gebläse

 

MES Komponentenblatt "MES thermsol® tube IR Hybrid-Infrarot-Röhrenstrahler" als pdf-Datei